Wenn es um Ihre Füße geht !

 

Index:        HOME         PRAXIS        PODOLOGIE         ÜBER MICH         E-Mail: info@podoaid.com

Description: http://www.podoaid.com/podologie_files/image002.png 

 

 

 

PODOLOGIE

 

Dieses Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Die Lehre des Fußes". Eine gängige Definition lautet: "Podologie ist die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Sie ist als hoch angesetzte Fußbehandlung im ärztlichen Vorfeld zu sehen, die mit pflegerischen Maßnahmen zu tun hat, nicht aber mit Pflege im Sinne der Kosmetik."

Als anerkannter medizinischer Fachberuf ist er Partner des Arztes bei der Behandlung von Fußproblemen. Er unterstützt den Dermatologen und Orthopäden bei seiner Tätigkeit und arbeitet eng mit angrenzenden Berufen zusammen. Der Podologe nimmt somit eine nicht zu unterschätzende Stellung in der Fußgesundheit ein.
Wer ist Kunde bzw. Patient?

Jeder !

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, gesunde und kranke Menschen,
Risikopatienten, wie Diabetiker, Rheumatiker und Menschen mit
Gefäßerkrankungen, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose.

Für Diabetiker ist die podologische Behandlung verordnungsfähig. Fragen Sie Ihren Arzt bzw. Diabetologen.


Mit dem Podologengesetz, das am 1. Januar 2002 in Kraft trat, hat der Gesetzgeber erstmals die Ausbildung zum Podologen bundesweit geregelt. Bis dahin bewegte sich die Fußpflege in einer unübersichtlichen Grauzone von mehr oder minder qualifizierten Möglichkeiten. Die Ausbildung zur kosmetischen und medizinischen Fußpflege wird seit Jahrzehnten in unterschiedlichstem Inhalt und Umfang angeboten und durchgeführt.

Mit der Einführung des Podologengesetzes hat der Gesetzgeber eine zweijährige Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule festgeschrieben, als Voraussetzung für die Führung des Titels "Podologe" und "Med. Fußpfleger". Bei der Fußpflege geht es um die Pflege und Prophylaxe des gesunden Fußes. Die Podologie als Medizinal - Fachberuf beschäftigt sich neben den rein vorbeugenden und pflegerischen Maßnahmen mit therapeutischen und rehabilitativen Behandlungen am gesunden, von Schädigungen bedrohten und bereits geschädigten Fuß. Der Podologe bietet eine Reihe von speziellen Behandlungsmethoden.

Ziel der podologischen Behandlung ist die Erhaltung, Verbesserung und Wiederherstellung der normalen Funktion von Haut und Nägeln an den Füßen. Dadurch können schwerwiegende Folgeschäden wie Amputationen vermieden werden.